Ausführliche Tests zu den beliebtesten Dating Apps

Grindr App Test & Erfahrungen

screenshots Grindr

Letzte Aktualisierung: 26. Januar 2021

Du bist als homosexueller Mann auf der Suche nach einem passenden Partner oder einem unverbindlichen, erotischen Abenteuer? Dann hast du sicherlich schon von Grindr gehört. Die Dating App richtet sich an homo-, bi- und transsexuelle Singles, die in ihrer unmittelbaren Umgebung neue Leute kennenlernen wollen. Du bist dir nicht sicher, ob Grindr das Richtige für dich ist? Wir erklären, was Grindr eigentlich ist, stellen dir die verschiedenen Funktionen der App vor und geben dir Tipps für ein erfolgreiches Profil.

Warum wählst du Grindr?
  • Gay Alternative zu Tinder
  • Lerne schnell und einfach nette Männer kennen
  • Simples Handling und modernes Design
Zu den 10 besten Dating Apps

Was ist Grindr?

blank

Die Dating App Grindr wurde 2009 gegründet. Ursprünglich war sie als Alternative zu Tinder explizit für homo-, bi- und transsexuelle Männer gedacht. Nach einem Update im Jahr 2017 steht die App nun auch Personen offen, die sich mit den Geschlechtern „Frau“, „Trans-Frau“, „nicht-binär“ oder „queer“ identifizieren. Nach eigenen Angaben nutzen weltweit mehrere Millionen User die App täglich, um schnelle Dates oder den nächsten Partner zu finden. Dabei setzt Grindr auf unkomplizierte Kontaktmöglichkeiten sowie eine umfangreiche Suche. Funktionen, die dir dank Freemium-Modell, in großem Umfang zur Verfügung stehen.


Wie funktioniert Grindr? Wie verwendest du die App?

Grindr ist eine umfangreiche App, die du sowohl mit einem Android- als auch einem Apple-Gerät nutzen kannst. Die Optionen, die dir Grindr zum Entdecken und Kontaktieren von Single-Männern bietet, sind vielfältig: Neben ausgebreiteten Profilen inklusive der Möglichkeit, mehrere Bilder hochladen zu können, kannst du in der App körperliche Merkmale sowie Interessen angeben. Zwar gibt es keine Swipe-Funktion, wie es bei Tinder, Badoo oder Lovoo der Fall ist, dafür kannst du aber selbst nach interessanten Profilen suchen, dir diese bis ins Detail ansehen, sie zu deinen Favoriten hinzufügen oder direkt kontaktieren. Alternativ kannst du einen Tap verschicken und damit zeigen, dass dir ein Profil gut gefällt.


Account und Profil einrichten

Um ein Grindr-Profil einrichten zu können, musst du die App natürlich zunächst auf deinem Smartphone installieren. Nachdem du die App in deinem jeweiligen App-Store gefunden und downgeloadet hast, kannst du ein Profil einrichten.

So registrierst du dich

Es gibt vier verschiedene Möglichkeiten, wie du ein eigenes Profil auf Grindr anlegst. Entweder nutzt du deinen Facebook- oder Google-Account oder legst ein Profil mithilfe einer gültigen E-Mail-Adresse oder deiner Telefonnummer an.

Registrierung via Facebook und Google
Der einfachste Weg, Grindr zu nutzen, ist dich mit einem bestehenden Facebook oder Google-Account anzumelden. In diesem Fall wird dein jeweiliges Profil mit Grindr verknüpft.

Registrierung via E-Mail oder Telefonnummer
Alternativ kannst du dich mithilfe einer E-Mail-Adresse oder deiner Telefonnummer in der Dating App registrieren. Nachdem du den Geschäfts- und Nutzungsbedingungen zugestimmt hast sowie über die Datenschutz- und Cookie-Richtlinien informiert wurdest, kannst du einen Account einrichten. Bei der Variante via E-Mail trägst du diese in das entsprechende Feld ein, legst ein Kennwort fest und fügst dein Geburtsdatum hinzu. Die Altersbeschränkung für Grindr liegt bei 18 Jahren. Um dein Konto zu bestätigen, musst du des Weiteren deine Telefonnummer angeben. Grindr sendet dir daraufhin einen Code zu, den du im Folgefenster eintragen musst. Damit ist dein Account eingerichtet. Es fehlen allerdings noch deine Basisdaten.

blank blank blank

Profilbild und Basisdaten

Lade zunächst ein ansprechendes Profilbild hoch. Mit einem (oder mehreren) Profilfotos hast du nachweislich bessere Erfolgschancen, nette Männer kennenzulernen. Im besten Fall lädst du ein Porträt von dir hoch oder machst direkt in der App eine Aufnahme von dir, auf der du sympathisch rüberkommst. Da Grindr aber auch Bilder ohne erkennbares Gesicht als Profilbild zulässt, kannst du alternativ auch ein anderes Bild wählen. Einzige Ausnahme sind Nacktbilder; diese werden nicht freigegeben.

Weiter kannst du einen Nutzernamen festlegen, entscheiden, ob du dein Alter in der App anzeigen lassen möchtest und erklären, nach welcher Art Kontakte du suchst. Als Kontaktmöglichkeit hast du die Wahl zwischen

  • Chat,
  • Verabredungen,
  • Freunde,
  • Vernetzung,
  • Sofortiges Treffen,
  • Beziehung.

Grindr bittet dich weiter, um die Freigabe deines Standorts. Dieser wird benötigt, um Profile in deiner Nähe anzeigen zu können.


Dein Profil anpassen und optimieren

Bevor du dich auf die Profile attraktiver Singles stürzt, solltest du dein Profil optimieren.

Zunächst solltest du weitere Bilder von dir hinzufügen, die verschiedene Facetten deiner Persönlichkeit zeigen oder dich in einem guten Licht dastehen lassen. Füge eine Beschreibung hinzu, in der du etwas Persönliches über dich verrätst und erklärst, warum und zu welchem Ziel du Grindr nutzt. Halte dich dabei kurz; die Beschreibung darf maximal 255 Wörter lang sein.

Um einen besseren Eindruck zu hinterlassen, solltest du als nächstes die Statistiken ausfüllen. Dabei handelt es sich um körperliche Merkmale, wie deine Größe, dein Gewicht, Ethnie, Körpertyp und deine favorisierte sexuelle Position. Alle Felder sind optional, sodass du frei entscheiden kannst, ob und welche Angaben du offenlegen möchtest. Das Gleiche gilt für die Bereiche Erwartungen (bestehend aus Treffen bei und NSFW-Bilder), Identität und Sexualhygiene.

Der Bereich Identität wurde 2017 im Rahmen des Trans Awareness Month von Grindr eingeführt. Das Ziel dieses Updates war es, für Transpersonen eine sichere und akzeptierende Umgebung innerhalb der App zu schaffen. Seither stehen nicht nur die binären Geschlechter und Pronomen zur Auswahl, sondern ebenso viele weitere, darunter unter anderem Cis-Mann oder -Frau sowie Crossdresser.

Unter Sexualhygiene kannst du außerdem deinen HIV-Status sowie den Zeitpunkt deines letzten Tests angeben. Wenn du deinen HIV-Status nicht teilen möchtest, lasse diese Felder leer.


Matches & passende Partner

blank blank blank

Grindr ist als beliebte Alternative zu Tinder für Homosexuelle bekannt. Dieser Vergleich trifft insoweit zu, dass beide Apps überaus populär und weitverbreitet sind. In puncto Funktion hinkt dieser Vergleich jedoch. Anders als andere Dating Apps setzt Grindr weder auf einen ausführlichen Persönlichkeitstest noch aufs Swipen. Stattdessen nehmen die Profile eine wichtige Rolle ein, durch die du frei durchscrollen kannst.

Profile im Raster

Profile interessanter Männer werden dir im gleichnamigen Reiter in Form eines Rasters angezeigt. Zum einen siehst du, welche User sich neu in der App angemeldet haben, zum anderen welche Singles sich in deiner Nähe befinden. Die Profile kannst du durch einen einfachen Klick öffnen und dir im Detail anschauen. Falls ein Mann mehrere Fotos zu seinem Profil hinzugefügt hat, kannst du dich durch diese durchklicken. Des Weiteren sind Name, Alter sowie die Entfernung zwischen euch direkt zu erkennen. Durch einen Swipe nach oben siehst du die weiteren Profilinfos.
Die Anzahl der Profilvorschläge ist mit einem Basis-Account begrenzt. Solltest du dir mehr Auswahl wünschen, solltest du ein Premium-Abo in Erwägung ziehen. Mit diesem erweitert sich das Raster je nach Abo auf 600 Profile beziehungsweise auf eine unbegrenzte Profil-Anzahl.

Filter

Die Profilvorschläge entsprechen nicht deinen Erwartungen oder würdest du gerne nach Männern einer bestimmten Altersgruppe filtern? Dann stehen dir verschiedene Filter offen. Mit einem Basis-Account kannst du das Raster eingrenzen auf Alter, Art der Kontakte (Suche nach) und Stämme. Alle weiteren Filter sind an ein Premium-Abo gebunden.

Kontaktoptionen

Dir gefällt ein Mann? Dann stehen dir verschiedene Kontaktoptionen offen. Zum einen kannst du einen Tap verschicken, indem du auf die kleine Flamme in der rechten unteren Ecke klickst. Der Single deines Interesses erhält direkt eine Benachrichtigung und wird so hoffentlich auf dein Profil aufmerksam. Statt eines Taps kannst du direkt eine Nachricht versenden und auf diese Weise das Eis zwischen dir und deinem Auserwählten brechen. Neben reinem Text kannst du Emojis, Bilder und lustige GIFs versenden. Sogar deinen aktuellen Standort kannst du teilen.

Falls du dir nicht sicher bist, was du schreiben sollst oder es dir ein Single besonders angetan hat, kannst du das Profil zu deinen Favoriten hinzufügen. Klicke dazu auf den Stern in der oberen Ecke deines Bildschirms.

blank blank blank

Profile in der Nähe

Wenn du nicht unbedingt mit Männern aus deiner Region chatten möchtest, kannst du deine Suche auf andere Regionen oder Orte ausweiten. Klicke dazu auf die kleine Rakete auf dem Startbildschirm der App. Daraufhin landest du auf einer Karte, die du verschieben und heranzoomen kannst. Mit Hier erkunden werden dir Profile in der entsprechenden Region angezeigt. Beachte jedoch, dass eine Interaktion mit diesen Männern nicht möglich ist, wenn du einen Basis-Account hast.


Was kostet Grindr?

blank blank

Grindr basiert auf einem Freemium-Modell. Das bedeutet, dass du die grundlegenden Funktionen der App kostenlos nutzen kannst. Lediglich einige Zusatzfunktionen sind mit Kosten verbunden. Diese werden in zwei Paketen angeboten, als XTRA und Unlimited.

XTRA

XTRA beinhaltet folgende Vorteile:

  • bis zu 600 Profile in deinem Raster
  • keine Werbung
  • weltweite Chatfunktion
  • Sätze abspeichern, für eine schnellere Kommunikation
  • Lesebestätigung
  • weitere Such- und Tapsfilter, unter anderem „Jetzt online“ und „Beziehungsstatus“

Die Kosten für ein XTRA-Abonnement hängen von dessen Laufzeit ab. Derzeit belaufen sich die Kosten auf (Stand 01/2021):

Laufzeit Kosten Ersparnis
1 Monat 13,99 Euro
3 Monate 29,97 Euro 29 Prozent
12 Monate 71,88 Euro 57 Prozent

Unlimited

Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, ein Unilimited-Abonnement für Grindr abzuschließen. Dieses bietet dir alle Vorteile des XTRA-Abos plus weitere Funktionen. Unter anderem hast du mit Unlimited die Möglichkeit,

  • deine Profilaufrufe einzusehen,
  • dich inkognito durch die App zu bewegen,
  • unbegrenzt Profile aufzurufen,
  • Nachrichten zurückzunehmen,
  • Nachrichten zu übersetzen,
  • den Schreibstatus einzusehen
  • verfallende Fotos zu senden.

Die Kosten für ein Unlimited-Abo liegen bei (Stand 01/2021):

Laufzeit Kosten Ersparnis
1 Monat 27,99 Euro
3 Monate 59,99 Euro 29 Prozent
12 Monate 172,99 Euro 48 Prozent

Zahlen kannst du das jeweilige Abonnement via deines Google-Play- oder iPhone-Stores.


Sicherheit und Datenschutz

Grindr ermöglicht es dir, eine Reihe an Einstellungen vorzunehmen, mit denen du deine Privatsphäre besser schützen kannst. So kannst du in deinen Einstellungen zunächst die Option „Meine Entfernung anzeigen“ deaktivieren, um die Wiedergabe der exakten Entfernung zwischen dir und anderen Usern zu verbergen. Doch keine Bange: Dein Profil erscheint weiterhin im Raster der App, sodass dich andere User weiterhin finden und kontaktieren können. Des Weiteren sind die meisten deiner Profilangaben optional, beispielsweise die Angabe deines HIV-Status. Falls du diese Informationen nicht weitergeben möchtest, solltest du die entsprechenden Felder nicht ausfüllen.

Nutzer, die sich in deinen Augen nicht korrekt verhalten, kannst du sperren und bei Bedarf melden. Für alle weiteren Probleme oder Schwierigkeiten steht dir des Weiteren der Grindr-Support zur Verfügung. Diesen findest du in deinem Profil unter deinen Einstellungen. Der Support leitet dich zunächst auf eine Seite verschiedenen Hilfeartikeln sowie einem Suchfeld weiter, in das du eine Frage oder ein Stichwort eingeben kannst. Allerdings nur auf Englisch, Spanisch oder Portugiesisch; in anderen Sprachen ist der Support leider nicht verfügbar.

Aktuelle Kritik

Schon in der Vergangenheit stand Grindr öfter in der Kritik, nicht sorgsam mit Nutzerdaten umzugehen. Zuletzt 2018. Aktuell (01/2021) erhebt die New York Times erneut schwere Vorwürfe gegen die Dating App. Unter anderem wird Grindr vorgeworfen, Nutzer-Tracking-Codes an mehrere Firmen übermittelt zu haben, sodass die sexuelle Orientierung vieler User offengelegt worden sei. Des Weiteren soll der Standort von Nutzern weitergegeben worden sein. Idealerweise behältst du diese Information im Hinterkopf und liest dir die Datenschutzbestimmung gut durch, bevor du ein Profil in der App anlegst.


Für wen eignet sich die App?

Grindr ist eine passende App für alle homo- und bisexuellen Männer und Personen, die auf der Suche nach einem lockeren Chat oder Date in ihrer näheren Umgebung sind. Obwohl du auf deinem Profil angeben kannst, auf der Suche nach einer Beziehung oder Freundschaft zu sein, suchen die meisten Männer, die bei Grindr aktiv sind, nach spannenden und unverbindlichen Abenteuern. Falls du nach der wahren Liebe Ausschau halten möchtest, würden wir dir hierfür eine andere, seriöse Dating App empfehlen. Eine Liste mit guten Alternativen zu Grindr, findest du in unserem Artikel „Die 7 besten Gay Dating Apps (Grindr Alternativen)“.


Grindr kündigen

blank blank

Grindr hat dich nicht überzeugt, das Abo ist dir zu teuer oder du hast einen neuen Partner gefunden und bist nicht länger auf die Dating App angewiesen? Dann solltest du dein Abo kündigen und bei Bedarf deinen Account löschen.

Premium-Abo kündigen

Dein Premium-Abo kannst du direkt in deinem jeweiligen App-Store kündigen. Rufe dazu deinen Store auf, öffne den Verwaltungsbereich deiner Abos und beende dein Grindr-Abonnement. Beachte, dass du die Kündigungsfrist nicht überschreitest, da dein Abo sich sonst automatisch verlängert.

Account löschen

Wenn du Grindr nicht länger nutzen möchtest, reicht es nicht aus, die App von deinem Telefon zu entfernen. Vielmehr musst du dein Profil löschen. Rufe dazu dein Profil auf und öffne deine Einstellungen. Unter Konto findest du den Punkt Deaktivieren. Hier kannst du dein Konto löschen, indem du auf den unteren Button Konto löschen klickst. Nachdem du einen Grund für die Löschung deines Kontos angegeben hast, wird dieses aus der App entfernt.


Grindr App herunterladen

Zu den 10 besten Dating Apps
foto auteur Dieter Schulze
Dieser Artikel wurde geschrieben von Dieter Schulze

Ich schreibe über verschiedene Themen, die mich interessieren. Ich bin immer gespannt darauf, dem auf den Grund zu gehen.

Bewertung Grindr

  • Weltweit beliebteste Gay Dating App
  • Zahlreiche kostenfreie Funktionen
  • Große Community
Zu den 10 besten Dating Apps
© BesteDatingApp.de 2021 | Teil von Dik B.V. | Tesselschadestraat 155, 8023 BL Zwolle, Die Niederlande | Datenschutzerklärung