Ausführliche Tests zu den beliebtesten Dating Apps

ElitePartner App Test & Erfahrungen

screenshots ElitePartner

Letzte Aktualisierung: 26. August 2020

„Partnersuche für Akademiker und Singles mit Niveau.“ Wer kennt diesen alten Werbeslogan nicht? Und viele haben sich gefragt, ob sie sich wegen des Niveaus angesprochen fühlen sollten. Niveau kann vieles sein: ein Intelligenzquotient, aber auch Persönlichkeit, Anstand und Charakter. Eines ist aber sicher, ElitePartner setzt auf Singles mit gehobenem Einkommen und Bildungsniveau. Um ElitePartner wirklich nutzen zu können, ist zwingend ein Abonnement erforderlich. Auch so wird bereits gefiltert.

Wer aber gerade Dickpics und Strandfotos mit nacktem Oberkörper ausschließen will, der ist hier richtig. Das Niveau wird auch dadurch gehoben werden, dass solche Phänomene kostenloser Dienste aussortiert werden. Und so steht ElitePartner mit ein paar anderen Diensten im Ruf, dass sich hier gerade solche Partner finden lassen, die auf anderen Plattformen mit Anfragen überhäuft würden – aufgrund ihres Status, Einkommens, Aussehens oder weil sie im öffentlichen Leben stehen. Welcher Lehrer oder welche Lehrerin lässt sich gerne von Schülern anschreiben?

Warum wählst du ElitePartner?
  • Die beste Dating-App für Menschen mit akademischem Abschluss
  • Matchmaking und Partnervorschläge, die zu Deinem Charakter passen
  • Singles, die auf Bildung Wert legen
Kostenlos registrieren ElitePartner ElitePartner App herunterladen

Was ist ElitePartner?

blank

ElitePartner ist ein Partnervermittlung aus Hamburg. Sie existiert seit 2004 und gehört mit Parship inzwischen zur Parship Elite Group GmbH. Mehrheitlich gehört diese Gruppe zu ProSiebenSat.1 Media SE.

ElitePartner ermöglicht die gleich- und gegengeschlechtliche Partnersuche. Grundfunktionen sind kostenlos verfügbar, aber zur Partnersuche wird eine kostenpflichtige „Premium-Mitgliedschaft“ benötigt. Zu Beginn der Mitgliedschaft erfolgt ein standardisierter Persönlichkeitstest. Anhand dessen schlägt der ElitePartner-Algorithmus regelmäßig Partner vor. Dabei werden Matchingpunkte bis 110 vergeben. Diese geben an, wie gut zwei Partner zusammenpassen. Das Matchingprofil miteinander können beide Seiten eines Matches ansehen.


Wie funktioniert Elitepartner? Wie können Sie die App nutzen?

blankblankblank

Die Mitgliedschaft bei ElitePartner beginnt mit einem Persönlichkeitstest. Über einen Fragebogen werden verschiedene Aspekte der eigenen Persönlichkeit abgefragt. Das so erstellte Profil kann anschließend mit für alle Mitglieder sichtbaren Einträgen erweitert werden. Dazu gehören Bilder, die alle unscharf dargestellt werden, sofern es nicht anders gewünscht wird. Partnervorschlägen muss später explizit im Rahmen eines Chats die Ansicht nicht verschwommener Bilder freigegeben werden.

Matchmaking

Der Matchmaking-Algorithmus vergleicht die Ergebnisse der Fragebögen nach Gemeinsamkeiten und Gegensätzen, die sich anziehen. Diesen werden Punkte zugeordnet. In der Theorie sollen hohe Punkte für gegenseitig übereinstimmende und zugleich ergänzende Beziehungen stehen.

Matches können angeschrieben werden und auch Mitglieder, die das eigene Profil als Interessenten angesehen haben. Profile könne als Favoriten zur späteren Kontaktaufnahme gespeichert werden.

Eisbrecher

Zum Erleichtern der Kontaktaufnahme hat ElitePartner einen spielerischen „Eisbrecher“ im Angebot, bei dem die Partnervorschläge gegenseitig Bilder bewerten. Zum Ablehnen unerwünschter Kontaktaufnahmen gibt es auch Funktionen. Ihnen können Standardnachrichten geschickt werden, weshalb eine Kontaktaufnahme nicht erwünscht ist.


Konto und Profil erstellen

blank blank

Mit dem Anmelden bei ElitePartner wird automatisch zum Fragebogen gewechselt. Damit wird auch das Profil automatisch erstellt. Hier können danach weitere Bilder eingestellt werden. Wie Freitexte bedürfen auch Bilder einer Freigabe durch Mitarbeiter von ElitePartner. Bis dahin sind sie nur für einen selber sichtbar und auch so mit einem Hinweis gekennzeichnet.

Bei ElitePartner registrieren

Nach Installieren der App kann diese geöffnet werden. Mit bereits vorhandenen Benutzerdaten können Sie sich per Login sofort anmelden. Für eine neue Registrierung wählst Du die Schaltfläche „Kostenlos registrieren“. Danach kannst Du anhand von Symbolen wählen, ob Du eine Frau oder ein Mann bist. Und dann auch was oder wen Du suchst. ElitePartner bietet auch die Suche nach gleichgeschlechtlichen Partnern an.

Nach einem Klick auf den Pfeil rechts unten geht es weiter. Jetzt musst Du angeben, in welchem Land Du lebst. Gemeint ist natürlich das Land, in dem Du nach einem Partner suchst. Vermutlich ist „Deutschland“ hier die richtige Wahl. Bei unserem Test wurde das auch gleich richtig erkannt.

Ein erneuter Klick bringt Dichdann zur Eingabe Deiner Email-Adresse. Hier musst Du auch ein Passwort festlegen. Mit einem Klick auf das rote Feld mit „Registrieren“ ist die Erstanmeldung soweit abgeschlossen.

Danach geht es gleich mit dem psychologischen Test weiter, der Dein Profil mit ersten Daten ausfüllt und ElitePartner hilft, passende Partnervorschläge zu finden.


Passen Sie Ihr eigenes Profil an und optimieren Sie es

Sich geheimnisvoll geben auf ElitePartner zahlt sich langfristig nicht aus. Es kommt nicht darauf an, möglichst viele Matches zu bekommen, sondern die richtigen. Und das geht nur mit vollständigem Persönlichkeitstest und vollständigem Profil. Die ElitePartner-App fordert auch immer wieder dazu auf, sein eigenes Profil zu vervollständigen.
Das eigene Profil wird Partnervorschlägen angezeigt. Diese haben die Möglichkeit zu Kontaktaufnahme einige Eintragungen mit „gefällt mir“ zu bewerten. Das kann schnell der Anfang eines Chats werden.
Auch ist es oft sinnvoll,sich zu entscheiden ,in der Welt der Kinderlosen oder derer mit Kindern zu daten. Das schützt vor Überraschungen und vor allen Enttäuschungen.

Einige Angaben in Deinem Profil stammen aus dem Persönlichkeitstest aus der Registrierung bei ElitePartner. Weitere Angaben können ergänzt werden. Um Dein Profil anzusehen und zu bearbeiten, klickst Du auf dem Smartphone unten in der Menüleiste auf das zweite Symbol von rechts. Mit einem Klick auf Angaben wie „Kinderwunsch“ kannst Du die Angabe verändern.

Andere Angaben können Sie erst jetzt hinzufügen, falls Sie das wünschen. So lassen sich zum Beispiel einige Dinge einfügen, für die Sie dankbar im Leben sind. Klicken Sie dafür einfach auf die Schaltfläche von „Ich bin dankbar …“
Oben rechts auf dem Bildschirm finden sich jeweils die Funktion „Speichern“, um die geänderten oder ergänzten Angaben zu übernehmen. Besonders sensible Angaben wie „Beruf“ benötigen einer Bestätigung durch Mitarbeiter von ElitePartner.


Profile und Matches

blankblank

Profile bestehen aus einem Hauptbild und weiteren Bildern. Es folgt eine Art Freitext als Quintessenz des eigenen Profils. So wird es von den meisten Mitgliedern genutzt. Dann gehören Angaben wie zu eigenen Kindern und Kinderwunsch, Hobbies, Rauchen und Sport dazu. Auf einige Fragen können eigene Antworten formuliert werden.

Das Matchmaking erfolgt über einen Persönlichkeitstest der klassische Charaktereigenschaften abfragt, zum Beispiel das Bedürfnis nach Unabhängigkeit oder das Verhältnis zwischen dem Wunsch nach Nähe und Distanz.

Das Matchmaking erfolgt über einen Algorithmus, der Partnervorschläge auch mit einem Score versieht. Je höher desto passender. Die Partnervorschläge können – in der Premium-Version – können gefiltert werden, zum Beispiel nach Entfernung, Kinderwunsch, Alter und Größe.

Um Dein Profil zu sehen, das fürs Matching verwendet wird, lässt Du es Dir anzeigen. Klicke dafür unten in der Menüzeile auf das zweite Symbol von rechts. Dann scrolle den Bildschirm runter bis zu „Meine Persönlichkeitsanalyse“. Mit einem Klick auf „Jetzt ansehen“ siehst Du, wie ElitePartner verschiedene Eigenschaften Deiner Persönlichkeit anhand des Persönlichkeitstest bewertet. Zum Beispiel finden sich hier eine Einschätzung der Kommunikations- und Konfliktfähigkeit. Ein Bearbeiten ist nicht möglich.


Sicherheit und Privacy

Alle Profile auf ElitePartner werden durch Mitarbeiter bei der Anmeldung händisch und einzeln geprüft. Weitere Kontrollen, zum Beispiel beim Hochladen neuer Bilder, kommen hinzu. Das Freischalten von Bildern, die zunächst nur unscharf zu sehen sind, bedarf der ausdrücklichen Freigabe Ihrerseits. So sehen nur solche Partnervorschläge Deine Bilder, die das auch Deinerseits wollen.

Wenn Du mit jemanden keinen Kontakt haben willst, dann kann dieser Match gelöscht werden. Der vorgeschlagene Partner wird, falls bereits ein erster Nachrichtenaustausch erfolgt ist, darüber informiert. Ein gegenseitiges Anschreiben ist aber schon jetzt nicht mehr möglich. Bilder und Profil sind für den Partnervorschlag nicht mehr sichtbar.

Und auch beim Erstkontakt gibt es eine wichtige Funktion: Ein Eisbrecher und eine Nachricht können zu Anfang gesendet werden. Zur weiteren Kommunikation ist dann aber eine Antwort des Gegenübers erforderlich. Ein Spammen durch unerwünschte Parntervorschläge wird so vermeiden. Im Gegensatz zu anderen Partnervermittlung wird dadurch das Postfach besonders attraktiver Mitglieder nicht gleich geflutet.

Datenschutzes

Hinsichtlich des Datenschutzes gilt ElitePartner als vorbildlich. Das bezieht sich auf die Daten der eigenen Mitgliedschaft, das eigene Profil, und auf die Daten zur Zahlungsabwicklung. Der TÜV Süd und die Stiftung Warentest haben hierzu in der Vergangenheit Siegel bzw. Beurteilungen abgegeben, die das bestätigen.


Funktionen mit Zusatzkosten

ElitePartner und seine App ist nur mit der „Premium-Mitgliedschaft“ wirklich sinnvoll zu nutzen. In der freien Mitgliedschaft können zwar Partnervorschläge angesehen werden, aber ein Anschreiben ist nicht möglich. Auch können erhaltene Nachrichten von Partnervorschlägen nicht gelesen werden.

Hier liegt auch ein Kritikpunkt an ElitePartner. Wenn man die Nachricht, die für einen bestimmt ist, lesen will, dann bedarf es einer bezahlten Mitgliedschaft. Das verleitet Dich natürlich schneller zum Kauf. Insbesondere fehlt es aber an einer Funktion, die zeigt, ob der Partnervorschlag selber eine Premium-Mitgliedschaft hat. So kann ich als Premium-Mitglied nicht sicher sein, ob der Partnervorschlag meine Nachricht überhaupt lesen kann. Das führt zu manchem enttäuschten Warten.

Hilfreich ist die Funktion, sich die Profile anzeigen zu lassen, die das eigene Profil angesehen haben.

Um eine Premium-Mitgliedschaft zu erwerben, gehst Du über die Menüleiste zur Funktion Nachrichten oder Interessenten. Hier wird noch nichts angezeigt außer einem rot hinterlegen Hinweis. „Jetzt Premium-Mitglied werden“. Nach einer frischen Registrierung stand bei uns für einige Zeit eine um 50 % rabattierte Premium-Mitgliedschaft zur Verfügung.

Die Registrierung muss aber über die Homepage und nicht in der App erfolgen.


Für wen ist ElitePartner geeignet?

ElitePartner ist für alle geeignet, die sich wöchentlich auf die Online-Partnersuche begeben. Mit der wohl durchdachten App, die alle Funktionen der Webseite enthält, macht das richtig Spaß.

Gerade wer sinnentleertes Mendating („Hallo, Süße!“) oder platte Kontaktaufnahme („Was suchst Du?“) als Massenphänomen vermeiden will, ist mit ElitePartner gut bedient. Auch wenn nichts anschreibt beim Anschreiben, so kann noch immer ein „gefällt mir“ vergeben werden, eine Bildfreigabe oder spielerischer Eisbrecher versandt werden. Daraus kann sich ja durchaus ein Chat ergeben.


Was kostet ElitePartner?

blank blank

ElitePartner ist nicht ganz billig. Je nach gewählter Abo-Dauer beträgt der Preis zwischen etwas über 30 € bis hinzu knapp 70 €. Abonnements gibt es für 6, 12 und 24 Monate. Abonnements verlängern sich automatisch, wenn sie nicht verlängert werden. Eine Kündigung ist nur schriftlich möglich. Das ist nicht ganz kundenfreundlich.


ElitePartner löschen

In der ElitePartner-App haben wir die Funktion zum Löschen des eigenen Profil vergeblich gesucht. Über die Webseite ist jedoch ein Löschen möglich. Gehen Sie dafür auf „Meine Daten“ und dann auf „Basisdaten“. Ganz unten findet sich hier der Hinweis auf „Profil löschen“ mit dem Link „das hier tun“.

Das Löschen der App auf dem eigenen Smartphone löscht nicht das Profil von ElitePartner und beendet kein laufendes Abonnement.

Ein Löschen des Zugangs ist über die App nicht möglich. Wechseln Sie hierzu auf die Webseite oder kündigen Sie über den in den AGB angegeben Weg schriftlich.


ElitePartner App herunterladen

Kostenlos registrieren bei ElitePartner ElitePartner App herunterladen
foto auteur Dieter Schulze
Dieser Artikel wurde geschrieben von Dieter Schulze

Ich schreibe über verschiedene Themen, die mich interessieren. Ich bin immer gespannt darauf, dem auf den Grund zu gehen.

Bewertung ElitePartner

  • Die beste Dating-App für Menschen mit akademischem Abschluss
  • Matchmaking und Partnervorschläge, die zu ihrem Charakter passen
  • Singles, die auf Bildung Wert legen
Kostenlos registrieren ElitePartner
© BesteDatingApp.de 2020 | Teil von Dik B.V. | Hanzeplein 11, 8017 JD Zwolle, Die Niederlande | Datenschutzerklärung